Erinnerung an Heinrich Böll

Wann: 16.07.  19:00 Uhr

Wo: Im Metropol, Bernburg

Am 16.Juli jährt sich der Todestag von Heinrich Böll zum 30. Mal. Das soll uns Anlass sein an ihn zu erinnern.  Wir, die Grünen des Salzlandkreises laden alle interessierten Bürger dazu ein.

Programm

  • Begrüßung
  • Kurzbiografie von Böll
  • Vorstellung der Böllstiftung
  • Lesung

Heinrich Böll (1917-1985)

ist der Schriftsteller und Nobelpreisträger, der für eine Haltung steht, der wir uns verpflichtet fühlen: Verteidigung der Freiheit, Zivilcourage, streitbare Toleranz und die Wertschätzung von Kunst und Kultur als eigenständige Sphären des Denkens und Handelns.

Was aber Bölls Werk über die zeitbedingten Aspekte hinaus Bestand verleiht und zugleich im Mittelpunkt seiner erzählerischen und essayistischen Arbeiten steht, das ist der Anspruch auf Autonomie, auf eine freie, individuell begründete Parteilichkeit, die sich vorgeformten Denkbahnen entzieht. Für Böll begann die Freiheit im Kopf.

Verwandte Artikel