Es braucht eine GRÜNE Kraft für mehr Demokratie in Egeln.

MEHR GRÜN.FÜR EGELN!

Es braucht eine GRÜNE Kraft für mehr Demokratie in Egeln.

Es wahr eine spannende Wahl. Jeder der drei Kandidaten hat den Bürger_innen im Vorfeld die Möglichkeit gegeben sich über die Ziele und jeweiligen Lösungsanätze zu informieren. Wir sind überzeugt davon, dass diese Möglichkeiten nach Art und Umfang nicht ohne uns Bündnisgrüne gegeben hätte – für mehr Demokratie braucht es eine starke GRÜNE Kraft und nicht nur in Egeln.

“Ich möchte mich bei allen Wähler_innen für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Die 172 abgegebenen Stimmen, die auf mich entfielen, haben leider nicht gereicht. Dennoch ist diese Wahl ein gutes Zeichen für die Demokratie. Zwischen zwei Kandidaten wählen zu können, ist keine wirkliche Wahl, da braucht es GRÜNE Vielfalt. Und wir brauchen mehr Mitglieder für unsere Ideen, die Zustimmungen im Wahlkampf haben gezeigt, dass sich was ändern muss.”, so Reinhard Köpke, Bürgermeisterkandidat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Das Wahlergebnis mit 15,4% ist dennoch ein gutes Ergebnis für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und unseren Kandidaten. Trotz der verlorenen Wahl wird Reinhard Köpke als gewählter Stadtrat für BÜNDNISGRÜNE Ziele in Egeln eintreten.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel