Statement zur Landratswahl

Wir gratulieren dem Wahlsieger Markus Bauer zur Wahl. Im Vorfeld hatten wir uns für eine Unterstützung ausgesprochen. Damit wurde der Grundstein für eine weitere gute Zusammenarbeit gelegt. Wir werden jetzt versuchen die vorher gemeinsam verabredeten Positionen für einen zukunftsfähigen Landkreis, zur Stärkung des Natur- und Klimaschutzes, der Willkommenskultur und der Innovation für nachhaltige und faire Konzepte eines lebenswerten Landkreis mit Herrn Bauer umzusetzen.

Die Wahlbeteiligung ist enttäuschend, war aber zu erwarten. Zu den Gruppen der Bevölkerung die aus Angst vor Corona nicht an der Wahl teilgenommen haben, kommen Gruppen von Bürger*innen, die ganz bewusst nicht zur Wahl gehen. Diese Gruppen zeigen die Unzufriedenheit mit dem politischen System. Wir hätten es besser gefunden, wenn diese Wahl zusammen mit der Landtagswahl oder mit der Bundestagswahl stattgefunden hätte. Auch ein Fokus auf Briefwahl wäre bei der gegenwärtigen Situation angemessen gewesen. Das hätte der Beteiligung und der Institution der Wahl gut getan.

Verwandte Artikel