Salzlandgrüne wählten Delegierte

auf der letzten Mitgliederversammlung wählten die Salzlandgrünen 5 Delegierte für den Landesparteitag am 13.10. in Magdeburg und den Delegierten für die Bundesdelegiertenkonferenz in Hannover im November.

Gleich zwei Mitglieder des Kreisverbandes bewerben sich auf Listenplätze zur Bundestagswahl 2013. Die Kreisvorsitzende Claudia Ostermann aus Aschersleben bewirbt sich auf Listenplatz 3. Andreas Gernegroß, aus Egeln, bewirbt sich auf Listenplatz 8.

Wichtigstes Thema neben der Listenaufstellung zur Bundestagswahl wird ein Antrag zum neuen Finanzausgleichsgesetzt sein. “Das Finanzausgleichsgesetz (kurz FAG) ist eines der wichtigsten Gesetze auf Landesebene. Es regelt die Verteilung von Zuweisungen an die einzelnen Kommunen. Wir haben mit unserem Antrag einen Gegenentwurf aufgestellt, der grüne Komponenten im Gesetz verankern will. Wichtigste Forderung aus diesem Antrag ist die Wiederherstellung der kommunalen Eigenverantwortung und damit die Wiederherstellung der kommunalen Demokratie”, so Andreas Gernegroß.

Claudia Ostermann, Vorsitzende des Kreisverbandes, dazu: “Unser Kreisverband hat bei der Erarbeitung eine sehr große Rolle gespielt. So hat die Landesfachgruppe Wirtschaft, in der gleich 3 Mitglieder aus dem Salzlandkreis vertreten sind, diesen Antrag maßgeblich mitgestaltet. “

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel